ALC – Online-Seminar: Kapitel 7

Auf dem Weg bis Kapitel 6 stellt man meistens fest, dass durch den ausgeweiteten und verbesserten Einsatz von IT & Software (inkl. zugehöriger Schulungen) die über Jahre ´gewachsene´ Organisationsstruktur spürbar vereinfacht und verschlankt werden kann.

Das was hier bisher sukzessive aufgebaut wurde, ist eine Informations-Goldgrube für Geschäftsführung und Vertrieb. Dieser Weg kostet etwas Zeit und bindet dauerhaft Mitarbeiterkapazitäten, um auch zukünftig dieses detaillierte Datenmaterial vorzuhalten.

Meist stellen wir auf dem Weg bis hierher aber fest, weil wir sehr tief in die Abläufe und Prozesse des gesamten Unternehmens eintauchen, dass die vorhandene IT & Software bisher nur ungenügend für die Zwecke des Unternehmens eingesetzt und genutzt wird. Hierbei gilt vereinfachend: Excel ist Teil des Problems und niemals Teil einer organisatorisch-schlanken Lösung.

D.h. aber auch, dass viele Potentiale für Vereinfachungen und Verschlankungen in den Arbeitsabläufen bisher nicht genutzt werden und auch nicht genutzt werden können.

Wer hier bereit ist, in Software (bzw. meist neue Module für vorhandene Systeme) und insbesondere Schulungen seiner Mitarbeiter zu investieren, kann diese nicht genutzten Potentiale für Vereinfachungen und Verschlankungen kurzfristig für sich nutzen.

Hier schlummern erhebliche – vorher nicht sichtbare und nicht beachtete – Reserven an Zeiteinsparungen und ggf. sogar Kostensenkungspotentialen.